Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Verein
 

aktuelle Termine

bitte auf Kalender klicken

Kompanie-
Radtour
vom 02.09.2017

Hövelsenner
Heimatabend
und
Familienfest
vom 04./05.08.2017




Schützenfest
in Hövelhof
vom
24.- 26.06.2017

Grünholen
und
Kränzen
am
22./23. Juni 2017




Kompanie-
versammlung
am
16.Juni 2017

Bericht und Fotos
zum  
Vogelschiessen 2017

Bericht und Fotos
zur
Lübeck-Fahrt


Bericht, Fotos
und
Ergebnisse
 vom  
Gruppenpokal-
schießen
2017

 

Hövelsenner
Fußball-Team
 gewinnt
Schützencup 2017 !

 

Neuer
U-30-Sprecher
gewählt

Bericht
und Fotos
von der
Kompanie-
winterwanderung

Impressionen
vom
Galaball 2017

Beförderungen 
verdienter
Kompanie-
mitglieder
bei der
Bataillons-
hauptversammlung
2017

Bericht und
Fotos von der Kompanie-
 Jahreshaupt-
versammlung
am
Samstag,
 den 14.01.2017



TERMINHINWEIS:


Mittwoch, 20.09.2017:

Jubiläumsfest anlässlich der 10-jährigen Patenschaft zur Bundeswehr-Patenkompanie 4. Btl. 203;
Antreten in Uniform OHNE Schärpe um 17:45 Uhr auf dem Schützenplatz
 

            Die Hövelsenner Kompanie im Jahre 2013

 

Die Hövelsenner Kompanie nimmt im Rahmen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Hövelhof eine besondere Stellung ein, ist sie doch im Gegensatz zu den übrigen Kompanien eine "Kompanie ohne Land", denn das alte Hövelsenne ist nicht mehr: alle Wohnstätten, Kirche und Schule auf dem Truppenübungsplatz sind verfallen.


Delbrück: Ein Tag zum Wohlfühlen für Angela Merkel

Delbrück (WB). Formell ist es der Auftakt zum Wahlkampfendspurt der CDU für ganz Deutschland. Ganz persönlich ist es ein Wohlfühltermin für Angela Merkel.


Delbrück: Angela Merkel in Steinhorst: »Wenn man das hier sieht, wachsen einem Flügel«

Delbrück (WB). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Wahlkampfauftritt in Delbrück-Steinhorst (Kreis Paderborn) beendet. Die Vorbereitungen für den Besuch der CDU-Chefin im Delbrücker Stadtteil mit seinen knapp 800 Bewohnern liefen bereits in den vergangenen Tagen auf Hochtour.


Delbrück: Keine Zwischenfälle bei Kanzlerinbesuch

Delbrück (WB). Der Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Delbrück-Steinhorst (Kreis Paderborn) verlief ohne Zwischenfälle. Die Polizei zog ein positives Fazit.


Borchen: Auto kommt von der Straße ab

Borchen (WB/per). Eine junge Frau aus Büren ist am Sonntagmorgen zwischen Kirchborchen und Dörenhagen auf grader Strecke von der Fahrbahn abgekommen. Ihr Auto kam von der Straße ab und blieb in einem angrenzendem Graben auf der Seite liegen.


Borchen: Auto kollidiert mit Kalb

Borchen (WB). In Borchen-Etteln ist ein Kalb mit einem Auto zusammengestoßen. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte nach der Kollision seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallregulierung zu kümmern, teilte die Polizei mit.


Altenbeken: Ärger um Motorradstrecke in Altenbeken

Altenbeken (WB/bel). Trotz einer umfassenden Lärmmessung an der L 755 am Ortseingang von Altenbeken mit hohen Lärmbelästigungen soll es keine Sperrung für Motorräder an Sonn- und Feiertagen geben. Der Altenbekener Rat fordert deshalb Landrat Manfred Müller in einer Resolution persönlich zum Handeln auf.


Paderborn: Eröffnung des Baumarkts Mitte 2019 erwartet

Paderborn (WB/pic). Ein neuer Bau- und Gartenmarkt (Hornbach) in der Nähe der Benteler-Arena und in Nachbarschaft zum Einrichtungshaus Finke mit 18.600 Quadratmeter Verkaufsfläche kostet nicht 500 , sondern mehr als 850 Stadion-Parkplätze. Stadtplanungsamtsleiter Volker Schultze hat im Bau- und Planungsausschuss Zahlen aus dem Bezirksausschuss Elsen nach oben korrigiert.


Paderborn: Hiobsbotschaft aus der Erde

Paderborn (WB). An eine solche Baustelle wie jetzt an einer Kreuzung in Schloß Neuhaus kann sich Eckhard Döring vom Straßen- und Brückenbauamt nicht erinnern. Der Vize-Amtsleiter rauft sich die Haare und spricht von »Hiobsbotschaften aus dem Untergrund«. Bauarbeiter stoßen auf Beton, Kanäle und Leitungen, die in keinem Kataster eingetragen seien.


Landesgartenschau 2017: Die Zukunft der Landesgartenschau

Bad Lippspringe (WB/itz). Nach der Landesgartenschau ist vor der Gartenschau: Bürgermeister und LGS-Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Bee hat am Freitag das künftige Konzept für Kaiser-Karls- und Waldpark vorgestellt, das von November an greifen soll.